Neuigkeiten aus der Zucht BaBoTiTa´s
und der Hundeschule Step by Step

 
Kontakte

Kontakt Zucht
der Name BaBoTiTa´s Impressum Datenschutzerklärung

Wunsch=>Welpe=>Hund

am Anfang der Wunsch
die Entscheidung
Welpenzubehör
der erste Tag / Woche
erstes Lernen
die richtige Welpengruppe
Charakteren der Hunde
Erziehungshinweise
Regeln für zu Hause
Leinenführung. ruhiges Sitz
Kind und Hund

meine Hunde
Tahira "Tiffi"
Cyla
Finja "Fia"
der Lagotto

Pflegehinweise
Rassestandard
das Wesen eines Lagotto
 HD - PennHip

Würfe
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y # # #
    Bilder
meine Hunde 2/13
in Naumburg
meine Hunde 3/12
Benaja Danina Elmira zu Besuch
Timo
Taisa
Tiffi
Benaja zu Besuch
1. Lagotto Treffen
in Erinnerung

Timo
Taisa
Silja
Baldo

diverse Dinge

 

 

 

 

 

Neuigkeiten X-Wurf 05.09.21

Neuigkeiten Y-Wurf 05.09.21


16.07.2021

und noch einmal juhuu - die Welpen von Mela sind gestern angekommen. Fix und fertig aber sehr stolz schaut sie auf 3 Buben und 2 Mädels. Eine ist weiß braun, wobei es aber den Anschein hat, als wolle das ein braunschimmel werden. (wenn man dann die weißen Spitzen der Haare abschneidet, hat man einen braunen Hund mit dunkelbraunen Flecken) die Anderen sind braun mit weißen Abzeichen auf der Brust. Allen geht es heute wieder gut und der Appetit ist zurück.

 
14.07.2021

sie sind da!! Polly hat gestern ihre Welpen bekommen. 2 Rüden und 4 Hündinnen alle tragen die rostbraunen Abzeichen vom Focato, wie ihre Mama. Die einen in braun und die  anderen in weiß/braun oder braunschimmel - das wird man in den nächsten Tagen sehen können. Alle sind wohl auf. Der Wurfbuchstabe ist nun getauscht.
Neuigkeiten X-Wurf  14.07.21

Da Mela in der Nacht einige doch ernstzunehmende Wehen hatte und auch heute noch kein Futter angerührt hat - was für Mela absolute Ausnahme ist - werde ich die Geburt noch abwarten, bis ich die Familien benachrichtige. Im Moment ist sie wieder etwas ruhiger, deshalb kann ich diese Zeilen schreiben. Aber das kann jeder Zeit wieder los gehen. Also bitte noch etwas Geduld

 
12.07.2021

und nun heißt es warten!! und warten! und warten!
das ist für mich immer die schlimmste Zeit. Beiden Mädels geht es gut. Mela hat noch einen gesegneten Appetit und Polly hat mit der Mahlzeit zu kämpfen. Da passt wohl offensichtlich nicht mehr viel in den Magen.
Mela hat unglaubliche 4,8 kg zugenommen und hat einen Bauchumfang von 24cm
Polly hat unglaubliche 5,1 kg zugenommen und hat einen Bauchumfang von 24cm

Noch braucht man sich keine Sorgen machen. Mela haben wir zwei mal gedeckt mit einem Zeitunterschied  von zwei Tagen. Sollte das also erst beim zweiten Mal geklappt haben, wäre ja heute erst der 63. Tag und bei Polly, die wir nur einmal haben decken lassen ist ja morgen erst der 63. Tag. Man sagt, dass eine Geburt bis zum 70. Tag noch absolut normal ist. Also heißt es warten.

 
06.07.2021

und noch ein kleiner Zwischenbericht
wir nähern uns, Gott sei dank, dem Ende. So langsam tut den Mädels alles weh und sie wissen nicht so genau, wie man sich hinlegen soll. In der Nacht mehrmals raus zu müssen, ist keine Seltenheit.
Man sagt, dass die Welpen einer Hündin ab dem 58. Tag der Trächtigkeit lebensfähig sind. Wir haben heute bei Mela den 59. Tag und bei Polly den 56. Tag von durchschnittlich 63 Tage der Trächtigkeit. Bisher läuft alles recht gut. Ich bin nur froh, dass wir nicht 30° und mehr Temperatur haben, sonst würde alles noch viel anstrengender sein. Noch sind beide frohen Mutes und haben auch noch einen gesegneten Appetit.

X-Wurf ein dicker Bauch

Y-Wurf ein dicker Bauch

Das Welpenzimmer ist nun fertig eingerichtet. Die letzten Nächte haben beide alle möglichen und unmöglichen Schlafplätze ausprobiert. Das ist ein kleines Wechselspiel. So richtig hat sich aber noch keiner festgelegt.

 
alles, was geht, muss aus dem Zimmer geräumt werden, nachdem es gesäubert und desinfiziert wurde. Zumindest die Dinge, die dann mit den Welpen in Kontakt kommen
Es stehen nur noch wenige Dinge drin, so dass man nun auch im Zimmer das letzte Stäubchen entfernen kann. Selbst der Tisch muss dieses mal weichen. Wir brauchen den Platz.
Das ist die Vorbereitung der Geburt. Zwei Liegeflächen, auf denen man die Körbchen drauf stellen kann für die Geburt. Darin kann man sich als Hund auch mal richtig abstützen zum Pressen. Die Gitter sind dann später für die Hündin und den Wurf da. Auch die Matratzen kommen wieder raus. Es bleibt dann nur das Bett als Sichtschutz zwischen den Beiden. Der Schrank vorn soll verhindern, dass jemand direkt auf das vordere Gitter zulaufen kann. Weniger Stress für die Hündin

17.06.2021

noch ein kleiner Zwischenbericht
inzwischen waren beide Mädels zum Ultraschall. Beide haben die Prozedur völlig entspannt über sich ergehen lassen. Resultat - beide sind tragend. Wir freuen uns wirklich sehr. Wir sind schon sehr gespannt. In Gedanken habe ich das Welpenzimmer mindestens schon 100 mal umgeräumt. Dieses mal muss die Balkontür frei bleiben für eine gute Belüftung bei der Hitze. Das Fliegengitter - wir hatten die letzten zwei Jahre mit Hornissen zu kämpfen vor denen ich unheimlichen Respekt habe - ist eben angebracht worden. Da kann nichts mehr passieren. Gestern kamen auch die bestellen Körbchen für die Geburt. Große robuste und sehr gut verarbeitete Weidenkörbe. Im schlimmsten Fall gebären ja beide gleichzeitig. Das habe ich zumindest im Hinterkopf. Alle Hunde sind nun gebürstet, gebadet und geschoren. Angesichts der Temperaturen und dem was noch kommt, habe ich die beiden Mütter sehr kurz geschnitten. Auch den Kopf. Nun kann nichts mehr verkleben oder zu übergroßer Wärme führen. Es sieht zwar nicht "Lagottoschön" aus, aber ist zweckmäßig.

X-Wurf ein Ultraschallbild

Y-Wurf ein Ultraschallbild

 
03.06.2021

ein kleiner Zwischenbericht:
Sowohl Mela, als auch Polly geht es super gut. Wir haben schon ein paar wenige cm Umfangszunahme, die man aber nicht sehen würde, wenn man nicht messen tut. Ich denke, es sieht bei beiden Mädels sehr gut aus. Aber warten wir das Ergebnis des Ultraschall Ende nächster Woche ab.

Noch ein Hinweis: die Wurfbuchstaben können sich durchaus noch ändern. Wer von den Mädels zu erst seine Welpen bekommt, hat den Buchstaben X und entsprechend der als zweites die Geburt hinter sich bringt, dann Y. Wenn beide gleichzeitig in die Geburt kommen - was ich nicht hoffe - dann zählt der erste Welpe, der geboren wurde.

 
08.05.2021

Ich habe immer gesagt, wenn ich noch einmal zwei Würfe gemeinsam groß ziehe, dann nur im Sommer, wenn alle Welpen schön im Freigehege zusammen spielen können. So wie es aussieht, werde ich, natürlich nur wenn alles so klappt, wie ich mir das wünsche, noch einmal die beiden Hündinnen belegen lassen, wie beim V und W Wurf - nur mit anderen Papas. Warum nun doch beide? Wir haben ja (steht etwas weiter unten im Text der Neuigkeiten) einen großen Pavillon. Damit können wir im Sommer alle Besuche mit Gesprächen draußen in aller Ruhe und großer Sicherheit, auch für noch nicht geimpfte, durchführen. Sollten wir doch einmal rein gehen, dann können wir für diese kurze Zeit eine Maske tragen ohne das sie nervt.

Für Mela wird es nun der letzte Wurf. Sie hat sich super gut erholt und setzt schon wieder runde Hüften an. Polly kann es kaum erwarten und versucht mit klein Fanny Deckspielchen zu üben. Die Kleine mit ihren 7 Monaten und noch nie in der Hitze gewesen, weiß gar nicht, was die große Polly eigentlich von ihr will.

Der Plan ist: Mit Mela fahre ich morgen das erste mal zum Decken und mit Polly schauen wir am Montag mal, wie weit sie und ihre Hormone ist. Die Rüden stehen auf der Seite Wurfplanung.

 

15.04.2021

Es ist wie jedes mal - wenn man auf die Hitze wartet, dann passiert rein gar nichts. Beide Mädels Polly und Mela sind immer noch nicht in der Hitze. Aber wir haben ja Zeit. Ich freu mich auf einen schönen Sommerwurf.

Cyla scheint durch ihre Operation in den Jungbrunnen gefallen zu sein. Es geht das Herz auf, wenn man ihr zuschaut. Alles richtig gemacht - es war eine gute Entscheidung.

 

25.03.2021

Cyla, unser altes Mädchen, hat alles gut überstanden. Gestern war noch ein schrecklicher Tag mit vielen Schmerzen, aber heute sieht die Welt schon ganz anders aus. Es war höchste Zeit. Neben den Zysten an den Eierstöcken war auch etwas Flüssigkeit in der Gebärmutter. Nun ist alles wieder gut und es sind keine anderen Probleme aufgetaucht. Jetzt muss sie nur noch gesund werden und alles gut verheilen.

 
20.03.2021

ein neues Jahr und neue Sorgen. Mein altes Mädchen Cyla ist einer Dauerhitze gefangen. Gestern war der Ultraschall - Ovarialzysten. Na da braucht man sich nicht zu wundern. So viele Hormone lässt alles etwas verrückt spielen. Nun wird sie am Dienstag kastriert. Drücken wir die Daumen, dass alles gut geht.

Polly wollen wir ja mit der nächsten Hitze decken. Status: sie hat mit ihrer Hitze noch nicht angefangen. Aber sie ist gesund und munter und wir haben uns (voraussichtlich - es kann immer was dazwischen kommen) für den Rüden Bellissima GlenBell Cirrus entschieden. Das ist der Papa vom U Wurf.

Wir haben vom V Wurf  einen Welpen behalten in der Hoffnung, dass sie einmal die Zucht fortführen. Fanny (Volera Mela). Ist sie nicht süß? Man hat den Eindruck, dass sie jeden Morgen vor dem Spiegel steht und ihre Schönheit bewundert. Wer so niedlich ist, der darf doch einfach alles, oder?
 

 

 

Neuigkeiten vom V Wurf 02.12.2020

Neuigkeiten vom W Wurf 02.12.2020

 
18.11.2020

wir können stolz berichten, dass der Pavillon aufgebaut ist und nun für Besucher freigegeben ist. Durch die Moskito Netze haben wir eine sehr gute Belüftung und bei einer Tasse Kaffee kann man es auch bei frischen Temperaturen dort aushalten. Die anderen Seitenteile sind unterwegs und werden dann das Ganze komplettieren.

 
12.11.2020

eine super gute Nachricht. Die Spedition hat mich gerade angerufen - morgen, am Freitag den 13., wird der Pavillon geliefert. Vielleicht können wir doch noch den einen oder anderen Besuchstermin vor der Abgabe organisieren. So soll er mal aussehen: Bild vom Pavillon

 
04.11.2020

Gestern habe ich so viele  Bilder gemacht, dass ich es nicht geschafft habe alle zu bearbeiten. Aber heute schon. Alles ist Bestens bei den Babys und den Müttern.

Zur Vorbereitung der Besuche habe ich einen großen Pavillon bestellt. Der sollte eigentlich gestern geliefert werden - leider verzögert sich das. Ich hoffe, dass es doch noch zeitnah klappt. Wir können dann alle Besuche nach draußen verlegen und die Welpen in die Mitte stellen. Aber er muss erst mal kommen. Drückt die Daumen. Von der französischen Firma hört man kein Wort. Hoffentlich wurde sie nicht von Corona verschluckt.

Alle fragen nach Unni - nun, ich bin mir mit meinem Mann einig und sie heißt jetzt Luzi. Eine kleine freche Maus, die unerschrocken die Welt erkundet und alle um den Finger wickelt. Sie hat sich so schnell in das Rudel integriert und reagiert auch auf eine "Ansage" der Großen. Ich habe schon mal geschnitten, aber beim ersten mal muss es immer schnell gehen, so dass sie noch etwas fusselig aussieht. Aber die feinen Welpenhaare lassen auch wenig andere Frisuren zu. Die Schönheit kommt dann von innen.

 
18.10.2020

es ist unglaublich. Wir haben noch einen Sonntagswurf - nur eben eine Woche später. Unsere Polly hat heute morgen ihre ersten Welpen geboren. Es sind zwei Rüden und zwei Hündinnen. Nun behütet und beschützt sie ihre kleinen Lieblinge.

 
11.10.2020

heute war es soweit. Wir haben Sonntagskinder. Meine Mela hat ihre 5 Welpen - unseren V Wurf - auf die Welt gebracht. Mutter und Welpen sind wohlauf und genießen nun die wohlverdiente Ruhe. Wir haben 3 Mädels und 2 Buben. Morgen dann mehr. Zwei sehen aus wie Mama und 3 sehen aus wie Papa. Super süß.

 
23.09.2020

langsam neigt sich die Aufzucht des U Wurf dem Ende entgegen. Rückblickend war es ein sehr entspannter toller Wurf. So wünscht man es sich als Züchter.

Mit Spannung werden wir nun auf den V und den W Wurf warten. Das erste mal für meine Zuchtstätte wage ich einen Doppelwurf. Die Welpen werden, wenn sich alle an die Termine halten, ca. eine Woche auseinander sein. Beide Mädels wurden vom gleichen Rüden beglückt. Es wird super spanend zu sehen, wie sie sich mit unterschiedlichen Müttern entwickeln. Der Ultraschall für Mela hat 5 Welpen ergeben und der Ultraschall von Polly 4 Welpen. Die Reservierungslisten beider Hündinnen sind schon voll. Leider kann ich keine Anmeldungen mehr entgegennehmen. Ich werde auch keine Anmeldungen mehr beantworten.

 

 

Neuigkeiten vom U-Wurfes 13.09.2020

 


29.07.20

Was für anstrengende Tage. Am 27.07. fing Fia am Nachmittag mit leichten Wehen an. Mal wurde gehechelt mal gelächelt und dann wieder nicht mehr zählbar gehechelt. Nach 24 Stunden war es mit dann doch eigenartig. Ich fuhr mit ihr in die Klinik nach Mühlhausen. Jena hatte leider keine Kapazitäten in diesem Augenblick. Die meinten aber, alles bestens und gaben ihr zwei Spritzen - was Fia nicht davon abhielt weiter heftig zu hechelt. Zu Hause gab ich ihr dann Futter, welches sie auch gegessen hat. Nach kurzer Zeit sah dann diese Mahlzeit wieder das Licht der Welt. Na so ganz in Ordnung konnte das ja wohl nicht sein. Aber die Ursache konnte auch die Fahrt sein.

Nur eine Stunde später sah ich sie dann pressen. Nun aber schnell ins Welpenzimmer. Da war ja alles schon vorbereitet. Der erste Welpe erblickte dann schon vor Mitternacht das Licht der Welt. Es ging langsam aber schön gleichmäßig dann bis morgens fast 8 Uhr. Nach zwei durchgemachten Nächten konnte ich mich dann nicht mehr in Ruhe hinsetzen. Mein Kopf neigte zu unkontrollierten Nicken. Man wird nicht jünger.

Aber alles in Allen sind wir seht stolz und zufrieden. Fia ist wieder die super Mama. U Wurf.

 

26.07.20

heute ist nun der besagte 58. Tag. Jeder Züchter macht an diesem Tag ein dickes Kreuz. Die erste Hürde haben wir genommen. Die Werte sind noch mal nach oben gegangen. Wir haben nun ein Gewicht von 16,7 also 4,3 kg zugenommen. Und der Umfang ist auf 77cm also ein Plus von 22cm angewachsen. aber man merkt, dass sie im Endspurt ist und auch immer langsamer wird. Alles ist aber im grünen Bereich. Das Zimmer ist nun vorbereitet - sie könnte wenn sie wollte. Rein rechnerisch haben wir ja noch Zeit bis zum 30.07. für den U Wurf.

 
21.07.20

Fia geht es super. Ihr Bauch ist rund und unförmig. Sie weiß schon nicht mehr wie sie liegen soll. Wir haben heute den 53. Tag. Fia hat ein Gewicht von 16 kg, dass heißt 3,6 kg zugenommen. Ihr Bauchumfang beträgt 74 cm, also ein Plus von 19 cm. Es heißt nun weiterhin Daumen drücken. Man sagt, dass die Welpen erst mit dem 58. Tag lebensfähig sind. Also ein bisschen muss sie noch. Aber alles im grünen Bereich.

 
13.07.2020

und dann ging alles doch viel schneller, als wir gehofft hatten.

Liebe Taisa,

in Dankbarkeit denken wir an dich.

Wir sind dankbar dafür
dass du ein Teil unserer Familie warst.
dass du viel Sanftmut und Freude in unsere Herzen gezaubert hast.
dass du uns zum Schmunzeln und Lachen gebracht hast.
dass du uns mehr als 14 Jahre Jahre begleitet hast.
dass du allen deinen Kindern mit großer Energie und Gelassenheit begegnet bist.

Ganz bestimmt werden wir dich nie vergessen und dich immer mitten im Herzen tragen. Alle - ob zwei oder 4beiner - jung oder alt, haben dich sehr geliebt. Die Tränen sind nicht zurückzuhalten.


Das Quartett BaBoTiTa ist nun wieder vereint.


Baldo Ulli vom Forellenhof Bob Marly Bob Marly aus demTierschutz Spanien Timo "Timo" Bettino von der Pulvermacherei Tasa Taisa Emilia of Golden Comfort

Heute ist unsere liebe Taisa für immer gegangen.

Erzengel Raphael

Ich fördere deine körperliche und seelische Heilung, auf dass deine Wunden geheilt, deine Schmerzen gelindert werden.



Juli

Ich habe selten erlebt, dass eine Hündin so extrem viel Hunger hat. Nun hat sie schon ein ordentliches Bäuchlein und schon mehr als 2 kg zugenommen. Sie fühlt sich wohl und sprintet mit den Anderen noch fröhlich um die Wette. Wir freuen und sehr auf die Welpen um den 31.07.

Leider ist aber nicht alles so super toll. Unsere alte liebe Taisa, mit ihren 14,5 Jahren, ist kürzlich gestürzt. Sie kann nun kaum noch was sehen und manchmal sind auch Hunde vor Freude und Übermut etwas unvorsichtig. Auf alle Fälle ging es ihr in der Nacht nicht so gut und meine Tochter ging mit ihr zum Tierarzt. Durch einen Ultraschall wurde zufällig festgestellt, dass sie einen großen Tumor im Bauch hat. Der ist bis heute unauffällig, aber es ist wohl nur eine Frage der Zeit. Noch geht es ihr gut bzw. auch wieder besser nach dem Sturz von ca. 30cm Höhe. Schauen wir mal.

 Quincy Coco und Taisa EmiliaTaisa im Rucksack und Quinc beim Entdecken

links: Quincy Coco und Taisa Emilia 2019 ------ rechts Taisa im Rucksack und Quinc beim Entdecken 2020

 

Juni

Der Juni verlief ruhig. Fia war recht unauffällig und man hatte schon Bedeken ob es geklappt hat. Am 30.06. war dann der Ultraschall Termin. Alles Bestens - sie trägt und wir haben 6 schöne Fruchtanlagen gezählt. Noch beim Tierarzt habe ich dann zu Fia gesagt, sie könne nun essen was sie wolle - das hätte ich lassen sollen.

Bitte Bitte Bitte - derzeit kann ich keine Anmeldung mehr entgegennehmen. Der Wurf von Fia und von Mela ist restlos vergeben. Es lohnt sich erst wieder im Oktober mit dem ersten Wurf von Polly. Es bringt auch nichts mir grantig und manchmal fast bösartig zurückzuschreiben. Jeder Züchter hat seine Prinzipien über die Jahre aufgestellt und alle haben ihren Sinn. Anderer Züchter - andere Prinzipien. Wenn man täglich bis zu 5 Anmeldungen bekommt, dann muss man Regeln aufstellen.

 
Mai

so langsam wird man in Thüringen etwas mutiger. Die Befürchtung dass sich nun nur noch wenige für einen Welpen interessieren hat sich nun ins Gegenteil verschoben. Wir planen Fia decken zu lassen, aber sie ist ja noch nicht mal in der Hitze. Täglich kommen Anmeldungen.

Kurzfristig hat unser Lagotto Club eine Zuchtzulassung Veranstaltung auf die Beine gestellt. Soll ich es mit Polly wagen? Wir hatten lange Zeit nicht mehr viel üben können durch Corona. Nun hätte ich eine Woche Zeit ihr den letzten Schliff zu geben - Polly hat es am 17.05.20 geschafft. Sie hat diese "Prüfung" mit Bravour gemeistert und wir sind ganz stolz auf die junge Dame. Bei der nächsten Hitze im Oktober wird sie zum ersten mal gedeckt. Der Rüde steht noch nicht fest.

Fia ist inzwischen in die Hitze gekommen. Bereits nach 10 Tage tat sie so, als ob sie es nicht mehr aushielt. Der erste (von drei!!) Progesterontest sagte aber was ganz anderes. Aber gut so, denn sie hatte sich einen Backenzahn abgebrochen, der noch schnell gezogen werden musste. Ein bisschen Erholung ist ja auch nicht schlecht. Am 15. Tag ihrer Hitze haben wir es zum ersten mal gewagt. Auch der Rüde musste noch kurzfristig neu besprochen werden, da die Eltern vom geplanten Rüden über Pfingsten nicht da waren. Fia hat sich halt sehr viel Zeit gelassen. Aber wir rechnen und die Hunde machen - meist was ganz anderes. Bellissima GlemBell Cirrus "Cody" ist ein super schöner und liebenswerter Rüde. Er hat mich so an meinen alten und schon längst verstorbenen Rüden Timo erinnert - nicht nur von der Farbe her. Wir sind so gespannt auf die süßen kleinen Welpen.

 
April

alle Aktivitäten sind eingestellt. Man traut sich nicht mehr wirklich vor die Tür. Alle Infos zum Thema Corona werden eingesaugt. Das macht einen noch irre. Ich werde auf meine große Tochter hören und nicht mehr alle Sofortnachrichten anschauen. Ich backe lieber ein Brot und mit jedem Versuch schmecken sie besser. Wir sind weiterhin sehr dankbar, dass dieser Kelch auch in diesem Monat an uns vorbei gegangen ist. Alle sind und waren gesund und munter.

 
März

Ich denke, es ging jedem so. Was für ein Schock. Man hatte zwar schon öfter gehört das es eine weltweite Pandemie geben könnte, aber daran geglaubt oder sich vorstellen können was es bedeutet, wohl nicht. Nun sind wir alle dankbar, dass dieser Kelch an uns vorbei gegangen ist. Alle sind und waren gesund und munter und wir hoffen sehr, dass dies auch so bleibt.

 

04.02.2020 Und schon ist der T Wurf Geschichte. Aber es war ein toller Wurf. Mal abgesehen davon, dass sie auf das Wurmmittel Panacur reagiert haben, gab es keine Probleme. So wünscht man sich einen Wurf. Die Zeit ging so schnell vorbei.

25.11.19 gestern haben die Wehen eingesetzt und sind gegen Abend etwas stärker geworden. Nach den Eröffnungswehen hatte sie sich doch etwas wie ein kleines Mädchen - man kann doch nicht pressen oder? Aber die Natur holt sich schon die Dinge die Notwendig sind. Nachdem aber alle propper Welpen geboren waren, war klar warum sie sich davor scheute. Die haben ordentliche Gewichte. Allen geht es super und heute am 27.11 haben auch alle schon zugenommen.

diesen Welpen darf keiner zu nahe kommen!!!!!!!!!!!!!!!!!

22.11.19
nun sollte es aber langsam passieren

18.11.19  langsam wird es spannend. Man sagt, dass die Welpen ab dem 58. Tag lebensfähig sind. Heute haben wir den 56. Tag. Fia geht es super obwohl alles recht schwer fällt. Sie hat inzwischen fast 4 kg zugenommen und ihr Bauchumfang ist um 23 cm angewachsen. Sollen da nur 6 Welpen drin sein? Aber egal - Hauptsache alle sind gesund und munter.
Fia 56. Tag
Fia 54.Tag
Das Welpenzimmer ist nun frisch geputzt und auf eine Geburt eingerichtet. Nun kann der T Wurf um den 25.11. kommen.
Welpengitter
Das ist die modifizierte "Wurfkiste". Sie hat alles was man braucht und kann den Ansprüchen entsprechend mitwachsen. Es kommt dann noch ein Dach drauf, so dass es einer richtigen kuscheligen Höhle ähnelt.
Welpenraum
Das Welpenzimmer. Fia kann sich aussuchen, wo man am besten liegt. Mein Nachtlager ist schon vorbereitet.

06.11.19 alle Hunde November 2019
Taisa, Finja, Polly, Cyla, Mela und Quincy sind schon sehr gespannt auf die Kleinen. Erst einmal sind alle gebürstet, gebadet und geschnitten.
Finja 43. Tag November 2019
Fia hat schon ein rechtes Bäuchlein. So etwas wie jetzt habe ich auch noch nie erlebt - so viel Hunger. Sie könnte den ganzen Tag essen. Wenn sie was zu essen sieht, fängt sie vor Aufregung an zu zittern. Da sie aber täglich schon 100 bis 200 g zunimmt traue ich mich gar nicht ihr mehr zu geben.

25.10.19 Es war gestern wie Weihnachten - man platzt vor Neugierde. Gestern haben wir beim Dr. Koch den Ultraschall gemacht - Fia erwartet einen schönen Wurf. Wir freuen uns riesig auf die Kleinen neuen Dinos im T Wurf um den 25.11.

22.10.19 Nun dauert es nicht mehr lange für den Zeitpunkt für den Ultraschall bei Fia. Das Bäuchlein ist schon etwas rundlicher - oder bilde ich mir das wieder ein? In ein paar Tagen werden wir es wissen.

Es hat sich doch tatsächlich jemand beschwert er könne meine HP nicht richtig lesen, weil das Hintergrundbild stört. In diesem Rahmen überarbeite ich alle meine Seiten und füge noch einige persönliche Erkenntnisse dazu. Also, alle Seiten ohne Hintergrundbild sind überarbeitet.

26.09.19 Hätte ich mich dieses mal auf mein Gefühl verlassen, wäre der Deckakt schon viel früher passiert und damit wahrscheinlich nicht gelungen. Alle Anzeichen deuteten schon lange darauf, dass sie in der Stand.- bzw. Hochhitze ist, die letzten 3 Progesterontest´s sagten aber immer, dass es noch Zeit ist. Aber am 24. haben wir es gewagt.
Finja TahiraLorenzo della TaparinaLorenzo und Fia
Das ist eine Wurfwiederholung vom M Wurf und auch die Bilder sind von damals. Leider war es schon zu dunkel um schicke neue Fotos machen zu können. Nun hoffen wir auf weitere Dinos um den 25.11.19. Es heißt wieder Daumen drücken.


02.07.19
wie schnell doch die Zeit vergeht. Alle Welpen sind nun gut in ihrem neuen zu Hause angekommen und man bemüht sich um einen gemeinsamen Nenner. Ich kann nur sagen - dran bleiben. Es wird schon. Das chaotische Rudelleben mit den Geschwistern muss nun in ein geordnetes Leben in einer Familie getauscht werden. Das ist nicht ganz einfach.

Mela geht es super. Sie genießt jetzt die Zeit ohne Welpen. Sie hatte auch keine Probleme mit der Abgabe - es war nur komisch für sie, nun soviel Zeit zu haben und auf Privilegien verzichten zu müssen.

Polly hat nun auch ihre ersten Runden im Ausstellungsring hinter sich und das Resultat ist - na sagen wir - durchwachsen. Bis zum nächsten Ankörungstermin haben wir noch sehr viel Arbeit. Ich habe nun - längst überfällig - eine Hundeschule in Weimar besucht. Schauen wir mal, ob man bei ihr nicht noch einiges verbessern kann. Es ist eine so schöne Hündin, was mir alle bestätigen. Aber manchmal trifft man seinen Meister - und Polly ist in Sachen Ausbildung mein Meister.

Nun warten wir auf die Hitze von Fia. Dann, gegen ende des Jahres, wird es noch einmal Welpen geben.
19.04.19 am 69. Tag!! , das muss man sich mal überlegen,  hat uns Mela ihre Welpen geschenkt. Die Geburt lief super. Obwohl sie mit den Wonneproppen von 300 g ganz schön zu tun hatte. Aber die Eröffungswehen hat keiner mitbekommen. Das hat sie mit sich selber ausgemacht. Immer wieder erstaunlich wie leidensfähig die meisten Hunde sind. Es gibt natürlich auch die Anderen die meinen es müssten nun alle mitbekommen wie schlecht es einem geht. Auf alle Fälle ist nun der S Wurf geboren.

18.04.19 Mela!!! was machst du mit meinen/unseren Nerven. Wir warten immer noch. Wenn ich die Anzeichen aber richtig deute, dann hat sie nun die letzte Phase eingeleitet. Seit heute Mittag haben wir zum ersten Mal etwas Milch im ersten Zitzenpaar. Es geht ihr seht gut und auch die Bewegungen der Welpen kann man durch die Bauchdecke gut beobachten. Heute ist der 68. Tag und sie hat noch mal etwas zugenommen. Theoretisch würde es jetzt sogar für 7 Welpen reichen. Aber mal sehen. Kommt immer darauf an, wie groß die Welpen bei der Geburt sind. Ich wünsche meinen Hündinnen immer nur so viele Welpen, wie sie mit Ruhe und Geduld gut versorgen können.

16.04.19 Wie sie sehen, sehen sie nichts. Mela macht es ganz spannend. Heute morgen hat das Frühstück geschmeckt wie eh und jäh und die Temperatur war auch schon mal niedriger. Auf dem Hundesessel räkeln geht auch noch. Die Natur wird schon wissen warum noch ein paar Tage gebraucht werden für die Kleinen.



14.04.19 Heute haben wir den 64. Tag und alles ist beim Alten. Sie hatte heute morgen einen gesunden Appetit, hat reichlich 3 kg zugenommen und ihren Bauchumfang um 19 cm vergrößert. Langsam wird es aber beschwerlich sich hinzulegen. Es wird wohl wieder am 65. oder 66. Tag passieren wie bei ihren beiden letzten Würfen.



10.04.19 erst einmal herzlichen Glückwunsch an Earl, der bei der letzten Ausstellung die Bestnote V1 gewonnen hat gegen alle Mitbewerber und damit nun alle Ansprüche erfüllt hat, sich Champion nennen zu dürfen.

Und unsere kleine Mela - ich kann nicht verstehen, wie man sich mit diesem dicken Bauch so räkeln kann??!!


die Qualität ist nicht besonders. Entweder ich muss mir einen neuen Fotoapparat kaufen oder ein Handy mit einer sehr guten Kamera.

08.04.19 Bei Mela könnte alles nicht besser sein. Sie fühlt sich recht gut - wie man sich eben mit einem dicken Bauch fühlt. Sie frisst gut - da muss man aufpassen, dass es nicht zu viel wird, das pfeift bei ihr dann eher hinten wieder raus und der Bauch ist recht üppig. Heute ist der 58. Tag der Trächtigkeit. Man sagt, dass die Welpen ab dem 58. Tag lebensfähig sind, sollten sie zu früh geboren werden. Danach sieht es aber nicht aus.




27.03.19 Es könnte ja mal was gut klappen?? Leider nicht.

Die gute Nachricht: Mela wird schön rund. Man kann zusehen, wie der Bauch wächst und ihr Appetit auch.  Alles schön und Bestens. Sie fühlt sich wohl und muss sich schonen.

Die schlechte Nachricht. Wir haben letzte Woche noch einmal Ultraschall bei Fia gemacht. Dabei haben wir wieder die drei Dinge gesehen, die ein Welpe hätte darstellen können. Das sah aber noch genau so aus wie die Woche zuvor. Und weil ich ganz sicher gehen wollte habe ich gestern noch mal meinen "alten" (er möge mir verzeihen) Tierarzt mit einem anderen Ultraschallgerät schauen lassen - leider haben wir nichts sehen können. Das erste Mal in 10 Jahren Zucht bleibt nun eine Hündin leer. Wir schauen also im Oktober für Fia nach einem Rüden.

14.03.19 Heute ist der 33. und 34. Tag der Trächtigkeiten von Mela und Fia. Und heute war auch der Ultraschalltermin für beide. Ich habe sehr gute Neuigkeiten. Beide Hündinnen sind tragend. Das heißt, beide Hündinnen werden Welpen haben.

Bei Mela sieht man es sehr schön im Ultraschall und es könnten 5 bis 6 werden.

Bei Fia war es nicht so einfach. Wir haben im Ansatz 3 bis 5 mögliche Welpen gesehen. Die hatten sich aber hinter Darmschlingen so gut versteckt, dass man nicht einen wirklich gut hat sehen können. Wir werden bei ihr in einer Woche noch einmal den Ultraschall widerholen. Das kenne ich aber von ihr. Beim letzten mal haben wir keinen einzigen sehen können und dachten schon sie hätte nicht aufgenommen und dann waren es 7 gesunde und muntere Welpen. Von ihrem Verhalten, von ihrer Weigerung Trockenfutter zu essen, vom leichten Durchfall von den Sachen die sie eigentlich ohne Probleme immer schon frisst und vom wachsenden Bauchumfang von schon 7 cm zusätzlich ist sie sicher trächtig.

Nun heißt es noch einmal für die zweite Hälfte der Trächtigkeit die Daumen fest drücken.

13.02.19 Das Jahr hat sehr turbulent angefangen. Zum einen: klein Polly (Miss Hörnchen) ist immer noch bei uns. Kaum hatte ich das auf meine HP gesetzt, hat sie doch tatsächlich angefangen sich Mühe zu geben. Das ist schon die 999. Chance wert. Warten wir es ab. Zumal sie nun mit 15 Monaten das erste mal in der Hitze ist und in den meisten Fällen da noch mal ein gewaltiger Schritt nach vorn passiert.

Eine andere Neuigkeit ist, 4 von 4 Hündinnen, die in die Hitze kommen könnten, sind in der Hitze. In diesem Jahr stehen noch eine Menge aufregender Dinge an. Polly und Quincy müssen alle Untersuchungen über sich ergehen lassen. Beide müssen und werden das erste mal an Ausstellungen teilnehmen und beide sollen dann im Herbst die Ankörung bestehen. Also noch eine Menge Arbeit. Aus diesem Grund gibt es in diesem Jahr - nach über 10 Jahren Zuchterfahrung - das erste mal einen Doppelwurf. Ich freue mich riesig darauf.
 
https://www.lagotti.de/131.html

Fia freut sich schon
Moon Mystique Earl
https://lagotto-potsdam.jimdofree.com

Mela freut sich genau so
  Sind sie nicht schön unsere neue Generation von Zuchtrüden??

30.12.18 Geht es ihnen auch so? Wo bitte ist das ganze Jahr hin?

"Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit."

In diesem Sinne wünsche ich allen ein gesundes neues Jahr.

10.11.18 Meinen 5 Hunden geht es prima! Sie bekommen nun regelmäßig ein kleines Frühstück mit Haferflocken und Obst (hier ein Link für die Obstsorten, die unsere Lieblinge essen dürfen: Obstliste) und Abends bekommen sie mit dem Futter von Reico noch einige Gemüsestückchen dazu (hier eine Liste mit den Gemüsesorten, die unsere Lieblinge essen dürfen: Gemüseliste) Man merkt, dass sie nun satt und zufrieden sind und vertragen es auch super gut. Ich bin sehr zufrieden und auch meine Mela wird endlich mal richtig satt.

Katinka hat sich auch mal wieder gemeldet. Da sie eine PennHip OP hatte, habe ich sie um einen kleinen Bericht gebeten aus heutiger Zeit. Vielen Dank dafür. Den Bericht können sie auf der Seite über die Hüfte gern lesen.